Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
| Workshop "Medikalisierung des Alterns - Gerontologisierung der Medizin"Workshop "Medikalisierung des Alterns - Gerontologisierung der Medizin" |
EGM-Home > Forschung > Projekte nach Arbeitsgruppen > Prof. Dr. Silke Schicktanz > Workshop "Medikalisierung des Alterns - Gerontologisierung der Medizin"

Workshop "Medikalisierung des Alterns - Gerontologisierung der Medizin" (29.-31.10.2009)

Bedeutung und Wandel des Alterns im Horizont der modernen Medizin 

(Gefördert von der VolkswagenStiftung)

 

(29.-31. Oktober 2009, Paulinerkirche / Vortragsraum)

Der interdisziplinäre Expertenworkshop nimmt die Bedeutung und den Wandel des Alterns im Horizont der modernen Medizin aus zwei Forschungsperspektiven in den Blick: Zum einen wird unter dem Eindruck einer fortschreitenden Medikalisierung des Alterns in modernen Gesellschaften der Frage nachgegangen, welche Auswirkungen (bio-)medizinische Ansätze auf individuelle und soziokulturelle Verständnisse von und Umgangsweisen mit dem Altern haben. Zum anderen wird im Hinblick auf eine mögliche Gerontologisierung der Medizin im Zuge des demographischen Wandels diskutiert, welchen Einfluss derartige Annahmen ihrerseits auf die medizinische Praxis und das Gesundheitswesen ausüben. 

Flyer


Medikalisierung_des_Alterns_Flyer.pdf

Programm der Veranstaltung

Abstracts

Medikalisierung_des_Alterns_Abstracts.pdf

Kurzzusammenfassungen sämtlicher Vorträge

Kommentare

Medikalisierung_des_Alterns_Kommentare.pdf

Anmerkungen der Diskutanten zu einzelnen Themen und Aspekten der Veranstaltung

Kontakt

Mark Schweda, M.A.
Ethik und Geschichte der Medizin
Georg-August-Universität Göttingen
Humboldtalle 36 

37073 Göttingen 

 

Tel.: +49-(0)551-39-9316

Fax.: +49-(0)551-39-9554 

Mail: mschweda1(at)gwdg.de 

www.egm.med.uni-goettingen.de